DIE BURG NEULENGBACH WIRD WIEDER GEISTIG-KULTURELLES ZENTRUM UND WIRTSCHAFTLICHER MOTOR DER REGION

Das Jahr 2016 stand ganz im Zeichen einen groß angelegten Ideenwettbwerbs. Ziel war es, Konzepte für eine nachhaltige wirtschaftliche Nutzung und daraus resultierende Gestaltungsansätze für die Weiterentwicklung der Burg Neulengbach hervorzubringen. Die Intention des Auslobers ist die Erhaltung und Weiterentwicklung der Burg, wobei langfristig eine wirtschaftliche Gesamtnutzung der Burg als Zielsetzung vorgegeben war und ist, die auch für die Stadt Neulengbach und die Region Elsbeere-Wienerwald positive wirtschaftliche Impulse herstellen soll.

IMPRESSIONEN FUTURE LABS DAY 2017

Herzlichen Dank an die beiden Fotografinnen Claudia Sitte und Maria Hörmandinger

Noch mehr Bilder der Veranstaltung finden Sie in unserer Fotogalerie:

DAS PROGRAMM

LARS THOMSEN:

"520 WOCHEN ZUKUNFT" 

Als Highlight präsentieren wir mit Lars Thomsen einen der weltweit führenden Zukunftsforscher. Er ist Experte für Energie und Mobilität und berät Firmen, Konzerne sowie regierungsnahe Stellen bei der Entwicklung von Zukunftsstrategien. In seinem Vortrag “520 Wochen Zukunft” wirft er einen Blick auf die bahnbrechenden Veränderungen der kommenden 10 Jahre!

 

Tickets Online EUR 15,- VVK, Abendkassa 18,-
(Achtung: beschränkte TeilnehmerInnenzahl)

© Foto: future matters AG – www.future-matters.com

DIE ZUKUNFT DER MOBILITÄT IST ELEKTRISIEREND – hosted by fahrvergnügen.at

 

In Kooperation mit fahrvergnügen.at präsentieren wir die aktuellsten E-Autos – was sie können, wie weit sie fahren und weshalb gerade Sie schon bald eines haben werden. Und Sie erfahren mehr über eines der dichtesten Stromtankstellen-Netze der Welt – hier in der Region Elsbeere Wienerwald entstehen mit der Initiative Ewald rund 50 neue "Saft-Spender".

© Foto: Tesla & Claudia Sitte www.claudia-sitte-photography.com

3D UND VIRTUAL REALITY LAB – hosted by NDU, Österreichische Gesellschaft für 3D Druck und Vermessung Schubert

 

Wie die Digitalisierung die Welt verändert, zeigen wir im 3D- und Virtual-Reality-Lab. Studenten der NDU arbeiten mit Vermessung Schubert an der Digitalisierung und dem Design von Bauobjekten. Im 3D-Printing-Lab tauchen Sie in Kurzworkshops in eine völlig neue Welt des Open-Design und Digital-Manufacturing ein.

© Foto: Claudia Sitte – www.claudia-sitte-photography.com & istockphoto.com

Nutzen Sie die Gelegenheit für ein persönliches Fotoshooting in den historischen Gemäuern der Burg. Wir bitten Sie um um direkte Terminvereinbarung bei  unseren Fotografinnen  Maria Hörmandinger und Claudia Sitte.

BURGFÜHRUNGEN UND FOTOSHOOTINGS 

 

Historikerin Hedy Fohringer gibt exklusive Einblicke in die fast 1000-jährige Geschichte der BURG:NEULENGBACH. 
Führungen starten um 13.30 und 15:30 Uhr.

Online-Anmeldung erforderlich,
Kostenbeitrag EUR 5,- (Kinder frei)

© Foto: Claudia Sitte – www.claudia-sitte-photography.com

VORMITTAG (internes Programm) 

geschlossene Veranstaltungen / nur für Fachpublikum

08:30 - 12:00 Uhr

ROBOT LAB FÜR VOLKSSCHÜLERiNNEN

Roboter bauen und programmieren – ein Workshop für Schülerinnen und Schüler der Volksschulen Neulengbach und Maria Anzbach. Durchgeführt vom Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)

09:00 - 12.00 Uhr

3D & VIRTUAL REALITY STUDENTS LAB

Workshop von und für Design-Studenten der NDU in Kooperation mit Vermessung Schubert und message. The Inspiration Company.

09:30 – 17:30 Uhr

DIE LADECHECKER SIND DA

Schulung für BetreuerInnen von eCarsharing Fahrzeugen

Veranstalter: fahrvergnügen.at

11:00 - 12:30 Uhr

PRESSE LUNCH

Veranstalter Burg:2025

Please reload

NACHMITTAG (ab 13:00 öffentliches Programm)

offenes Burg-Tor / öffentlich zugänglich / teilweise Anmeldung erforderlich 

13.00 - 19:30 Uhr

3D-PRINTING, 3D-DESIGN & VIRTUAL REALITY OPEN LAB

Digitalisierung in Raum und Form. 3D-Design, 3D-Printing, Virtual Reality erobern die Welt und verändern die Art, wie wir gestalten und produzieren.  Veranstalter: BURG:2025 in Kooperation mit der NDU, der Österreichischen Gesellschaft für 3D Druck, Vermessung Schubert und message. The Inspiration Company.

13:00 - 18:30 Uhr

IHR PERSÖNLICHES FOTOSHOOTING AUF DER BURG

Reservierung direkt bei den Fotografinnen Maria Hörmandinger und Claudia Sitte, Shooting vor Ort zu bezahlen, TERMINVEREINBARUNG per Email: maria@photodesignerin.at oder claudia.sitte@gmx.at

13:30 und 15:30 Uhr

BURGFÜHRUNGEN MIT HEDY FOHRINGER

Anmeldung online erforderlich
Teilnahmebetrag: 5,– EUR/Person, Kinder frei  (vor Ort in Bar zu bezahlen)

19:30 Uhr

VORTRAG VON ZUKUNFTSFORSCHER LARS THOMSEN „520 WOCHEN ZUKUNFT“

Tickets im Vorverkauf Online und beim Büro der Region Elsbeere Wienerwald (WIR Büro, Gerichtsgebäude Neulengbach)
Ticketverkauf: 15,- EUR VVK, 18,- EUR Abendkassa

21:30 Uhr

AUSKLANG UND DJ NIGHT

Für das leibliche Wohl sorgt die Stadtgreißlerei Brutschy. Musik kommt von DJ Mark Jan.

Please reload

AUSSTELLUNGEN & PRÄSENTATIONEN

frei zugänglich / bei Online Anmeldung keine Registrierung vor Ort nötig 

13:00 – 19:30 Uhr

AUSSTELLUNG: DIE ZUKUNFT HAT BEREITS BEGONNEN

ENERGY FUTURE hosted by EVN
Die Entwicklung der Photovoltaik, die Batterien, Smart Grids/Smart Meter


EWALD – die Stromtankstellen-Offensive der Region Elsbeere Wienerwald
Veranstalter: Region Elsbeere Wienerwald
Umsetzung: fahrvergnügen.at


eAUTOSHOW: Die aktuellen Modelle  
Was sie können, was sie kosten, wie weit sie fahren.
Veranstalter: fahrvergnügen.at

3D GEBÄUDE DIGITALISIERUNG – HOSTED BY VERMESSUNG SCHUBERT  

Wie 3D-Laserscanning und - Modelling Planung, Sanierung, Renovierung und Wartung von Gebäuden revolutionieren.


BURG:2025 – Smart City-Projekt Speicherstadt Neulengbach und die Zukunft der BURG

Mitte des Jahres haben wir ein vom Klima- und Energiefonds gefördertes Forschungs- und Sondierungsprojekt über die Machbarkeit eines Energiespeichers in und unter der BURG:NEULENGBACH in Angriff genommen. Sehen Sie, weshalb Energiespeicher eine zentrale Rolle im Energiesystem der Zukunft einnehmen. Und: Das Jahr nach dem Ideenwettbewerb steht ganz im Zeichen strategischer Hintergrundarbeit –wir geben einen exklusiven Einblick wo wir stehen und wie es in nächster Zukunft weitergeht.

Please reload

SPONSOREN
PARTNER
MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND UND EUROPÄISCHER UNION